Echternach, 02.10.2019

Einsatz für Fachgruppe Führung/ Kommunikation (FK)

Großbrand in Fabrik (Echternach, Luxemburg)

Gestern Nachmittag sind 10 Helferinnen und Helfer der FK auf Anforderung der Technischen Einsatzleitung des Eifelkreises Bitburg-Prüm alarmiert worden.

Die Kommunikations- und IT-Fachleute stellen in Irrel eine Fernmeldezentrale für die Einsatzleitung und sorgen für die Sicherstellung von Telefon- und Faxanbindung per Mobilfunk.
Gegen 22.00 h war der Einsatz für die FK beendet.
Auf dem Gelände eines Verbundwerkstoffherstellers im luxemburgischen Echternach sind heute Mittag mehrere Brände ausgebrochen. Zum Glück gab es keine Verletzten, allerdings zog eine weithin sichtbare, schwarze Rauchwolke Richtung Deutschland. Über KATWARN wurde die Bevölkerung in der Region aufgefordert, die Fenster geschlossen zu halten.

Fotos: Markus Thieltges


Fotos: THW/ Markus Thieltges