09.01.2016, von Cordula Apelt

Gelungener Start ins neue Jahr mit gemeinsamer Übung

Kooperation von THW, ASB und DRK

"Unfall bei Arbeiten an der Heizung in der Peter-Schroeder-Straße 16 in Trier. Wahrscheinlich befinden sich noch mehrere Personen im Keller. Es tritt Qualm aus", so lautete die Meldung zum Übungsszenario.
Die Atemschutzgeräteträger (AGT) der Bergungsgruppe 1 (B1) durchsuchten das gesamte Kellergeschoss und führten die Rettung der Übungsopfer durch. Diese wurden den Einsatzkräften des DRK Konz zur medizinischen Versorgung übergeben. Das DRK übernahm mit dem GW-San den rettungsdienstlichen Part der Übung, der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) betrieb den Meldekopf und war verantwortlich für die Verkehrslenkung.
Die Führungsstelle wurde gemeinsam von THW und ASB betrieben. Hier wurde das neue Einsatzfahrzeug der Fachgruppe Führung/Kommunikation (FK) einem weiteren Praxistest unterzogen.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.