02.06.2018, von Cordula Apelt

Nach Unwetter im Eifelkreis Bitburg-Prüm:

Bergungsgruppe, Fachgruppe Führung/Kommunikation und Baufachberater im Einsatz

Gestern waren unsere Helferinnen und Helfer auf vielfältige Art und Weise gefordert:

Einsatzkräfte der Fachgruppe Führung und Kommunikation (FK) leisteten Führungsunterstützung bei der Technischen Einsatzleitung (TEL) des Eifelkreises. Zu den Aufgaben zählten u.a. Lagekartenführung und Logistik.
Unser Baufachberater Markus Thieltges begutachtete neben den beschädigten Gehegen des Eifelzoos in Lünebach, unterspülte Brücken und die Staumauer des Sees in Biersdorf hinsichtlich ihrer Standfestigkeit.
Einsatzkräfte der Bergungsgruppe unterstützten mit Man- und Womanpower an der Sandsackfüllstation.
Besonders gefragt war unser watfähiger MAN mit Ladekran und Palettengabel: so konnten Ortschaften mit Sandsäcken versorgt werden, die mit normalen Einsatzfahrzeugen nicht mehr erreichbar waren.
Wir wünschen den vom Unwetter betroffenen Menschen, dass sich die Schäden in Grenzen halten.
Unser Dank gilt den Einsatzkräften der Feuerwehren und anderen Hilfsorganisationen für die gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit.


Fotos: THW/ Cordula Apelt THW/ Andreas Rentz