Altrich, 29.05.2016, von Markus Thieltges

Projekt Feldkabelbau

Technische Einsatzleitung des Landkreises Bernkastel-Wittlich und Fachgruppe Führung und Kommunikation THW Trier bilden gemeinsam aus

Am Samstag trafen sich die Führungsgruppe der Technischen Einsatzleitung des Landkreis Bernkastel-Wittlich (FüGr. TEL) und die Fachgruppe Führung und Kommunikation Trier (FK Trier) zur gemeinsamen Ausbildung im Bereich Feldkabelbau bei der Feuerwehr Altrich.

Die Ausbildung wurde durch den Sachgebietsleiter 6 der FGr. TEL, Josef Weber, und durch den Truppführer des Fernmeldetrupps der FK Trier, Josef Müller, gemeinsam durchgeführt. Zuerst erhielten die Helfer beider Facheinheiten eine kurzen theoretische Einführung ins Themengebiet des Feldkabelbaus. Anschließend stand die praktischen Ausbildung auf dem Themenplan.    

In der praktischen Ausbildung wurden die Helfer mit den einzelnen Ausstattungen der FüGr. TEL und der FK Trier für den Feldkabelbau und derer Handhabung und Benutzung vertraut gemacht. Danach erfolgte die Aufteilung in gemischte Teams, die zwei Ausbildungsstationen durchlaufen mussten. Die erste Station befasste sich mit der Inbetriebnahme, Verbindungsaufbau und Anschlussmöglichkeiten der Feldtelefone und deren Anschluß an vorhandene Telekommunikationsanlagen, wie z.B. die des Einsatzleitwagen 2 der FüGr. TEL.
Die zweite Station beinhaltete den Hochbau zum Verlegen von Feldkabeln sowie das Herstellen einer Linienverbindung zwischen zwei Feldtelefonen. 

Nach der Ausbildung lud die FüGr. TEL zum gemeinsam Grillen ein, wo noch weiterführende Gespräche über das Thema Feldkabelbau geführt wurden. Außerdem bot sich die Gelegenheit, den Einsatzleitwagen 2 der FüGr. TEL  genauer zu betrachten. Der Teamleiter der FüGr. TEL, Johannes Valerius, und der Leiter der FK Trier, Markus Thieltges, zeigten sich anschließend sehr zufrieden mit der gemeinsamen Ausbildung beider Facheinheiten. 

Die FK Trier bedankt sich auf diesem Weg recht herzlich bei den Kollegen der FGr. TEL  für die gemeinsame Ausbildung und die Einladung zum anschließenden gemeinsamen Grillen. Einen besonderen Dank geht auch an die Kameraden der Feuerwehr Altrich, die ihr Gerätehaus und die Übungsfläche für die Ausbildung zur Verfügung stellten. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP