Grundausbildung 2016

Grundkenntnisse in der Holzbearbeitung mit Hand- und Elektrowerkzeugen sind wichtiger Bestandteil der Basisausbildung I (Grundausbildung), mehr

Ehrenamtliches Engagement im THW-Ortsverband Trier

So vielfältig wie das THW sind auch die Möglichkeiten, sich zu engagieren.
Rund 80.000 Menschen zwischen 10 und 99 Jahren empfinden die Mitarbeit im Technischen Hilfswerk als eine sinnvolle und ausfüllende Tätigkeit. Sie genießen die Gemeinschaft und helfen mit ihren Fähigkeiten, die Not der Menschen in Deutschland und in der Welt zu lindern.

Die Einsatzkräfte helfen z.B. bei Gasexplosionen, Eisenbahnunglücken, Hochwassern, Unwettern und den unterschiedlichsten Unglücksfällen im Inland, bei denen kompetente Hilfe gebraucht wird.  Sie überbrücken vorübergehend ausgefallene Versorgungseinrichtungen, leisten Räumungsarbeiten und richten Wege und Übergänge her. Die Helferinnen und Helfer leisten aber auch auf Anforderung technische Hilfe außerhalb von Unglücksfällen, unterstützen Bundespolizei und Zoll durch das Ausleuchten von Kontrollstellen.

Sie interessieren sich für den Umgang mit moderner Technik, arbeiten gerne im Team und möchten anderen Menschen helfen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Doch wann kann ich in das THW aufgenommen werden? Welche Rechte und Pflichten habe ich und wie sieht's mit Urlaub aus?
Antworten auf diese Fragen und vieles Wissenswerte mehr rund um das Technische Hilfswerk finden Sie hier.

Wann kann ich in das THW aufgenommen werden?

In das THW kann ich aufgenommen werden, wenn ich

  • das 17. Lebensjahr vollendet habe,
  • die erforderliche Tauglichkeit (Eingangsuntersuchung) besitze,
  • für den Dienst im THW (Ausbildung und Einsätze) zur Verfügung stehe (mindestens 120 Stunden im Jahr) ,
  • beim Eintritt ins THW durch Vorlage des internationalen Impfausweises nachweisen kann, dass ich über einen vollständigen und wirksamen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A und Hepatitis B verfüge (Sofern die Hepatitis-Impfungen nicht vorliegen, bin ich bereit, diese schnellstmöglich innerhalb des ersten Jahres meiner Mitarbeit im THW nachträglich zu erwerben). Eine Mitwirkung im THW ohne diesen Impfschutz ist nicht möglich.
  • meinen ständigen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland habe,
  • nicht von einer anderen Katastrophenschutzorganisation unehrenhaft entlassen worden bin,
  • mich zum demokratischen Rechtsstaat bekenne,

Für interessierte Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren besteht die Möglichkeit zur Mitwirkung in einer THW-Jugendgruppe.
Die Nachwuchsorganisation des THW hat sich zur Aufgabe gemacht, Jugendliche in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen und bietet jede Menge interessantes Freizeitprogramm.


Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen.

 

 

 

 

Download Infomaterial