Fernmeldekraftwagen (FmKw)

Der Fernmeldekraftwagen (FmKW) ist das Fahrzeug des Fernmeldetrupps. Es ist wegen seines Allradantriebs besonders für den Kabelbau in unwegsamen Gelände geeignet. 
Es handelt sich dabei um einen LKW auf der Basis eines Mannschaftslastwagen (MLW 4), wie er im letzten Jahr an zahlreiche THW-Fachgruppen ausgeliefert wurde. 
Für die Verwendung in der FK wurde er leicht modifiziert und erhält eine veränderte Ladebordwand mit Wetterschutz zum Verlegen von Kabelmaterial. Außerdem ist auf der Ladefläche ein Regalsystem, inklusive Abrollvorrichtung für Kabel, eingebaut für die umfangreiche Ausstattung des Fernmeldetrupps. 
Das Fahrzeug hat eine Doppelkabine mit 1 + 6 Sitzplätzen, um das Fachgruppenpersonal zu transportieren. Er verfügt ebenfalls über eine LKW- und PKW- Anhängerkupplung, um unsere beiden Anhänger ziehen zu können.
Technische Daten:

  • Leistung: 184 kW / 250 PS
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Antrieb: Allradantrieb 4X4
  • Getriebe: MAN TipMatic 12-Gang (vollautomatisch)
  • Zul. Gesamtgewicht: 14.100 kg
  • Anhängelast gebremst: 16.000 kg
  • Länge: 7.950 mm
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: 3.360 mm
  • Radstand: 4.200 mm
  • Wattiefe: 600 mm

Abmessungen Ladefläche:

  • Länge: 4.500 mm
  • Breite: 2.450 mm
  • Höhe: 1.900 mm