Trier, 18.03.2018

Richtfunk statt langer Leitung

Gemeinsame Ausbildung von Fachgruppe Führung/Kommunikation (FK) und Bergungsgruppe

"Vermisste Personen am Westhang des Sirzenicher Bachs" lautete das Einsatzstichwort für die Bergungsgruppe unseres Ortsverbandes. Die Einsatzkräfte fanden die verletzte Person (Dummy) am Bachlauf, führten die medizinische Erstversorgung durch und transportierten sie per Schleifkorbtrage und speziellem Flaschenzug zur Personenrettung (Rollgliss) den Hang hinauf.
Für die Helferinnen und Helfer der Fachgruppe Führung/Kommunikation (FK) kamen erschwerende Rahmenbedingungen hinzu:
Das Einsatzszenario sah den Komplettausfall des Energie- und Telekommunikationsnetzes in den westlichen Stadteilen Triers vor. 
Folglich stand den Helferinnen und Helfern zum Informationsaustausch weder das öffentliche Fest- und Mobilfunknetz zur Verfügung noch funktionierte das digitale Tetra-BOS Netz. 
So kamen zunächst die analogen 2-m-Band-Funkgeräte zum Einsatz.

 

Um die Koordination der Einsatzkräfte sicherzustellen, wurde auf dem Gelände des Robert-Schuman-Tagungshauses eine komplette Führungsstelle eingerichtet.

Die Kameradinnen und Kameraden der FK arbeiteten in zwei Teams:
Teilgruppe IuK

  • Abholen eines öffentliche Telekommunikationsanschlusses aus der Innenstadt 

  • Anbindung der Führungsstelle via Richtfunk an den o.g. Telekommunikationsanschluss. 

  • Anbindung der Führungsstelle an eine entfernte Mobilfunkzelle via LTE Richtantenne

  •  Bereitstellung von Internet, Telefonie und Fax in der Führungsstelle 

  • Übertragung eines Videosignals von der Einsatzstelle zur Führungsstelle über Feldfern- und Feldkabel (SDSL) 
    Hierzu realisierten die Einsatzkräfte die Übertragung eines Videobildes von der 1km entfernten Einsatzstelle am Sirzenicher Bach über eine drahtgebundene SHDSL Übertragung zur Einsatzleitung am Tagungszentrum. In diesem Teilbereich der Übung konnten die Helferinnen und Helfer erste Erfahrungen mit ihrem fabrikneuen Fernmeldekraftwagen (FmKw) sammeln, welcher spezielle Vorrichtungen zur mobilen Leitungsverlegung in der Fläche installiert hat.

     

   

Teilgruppe Führung:

     

Arbeitsweise im Sachgebiet II anhand eines Planspiels. 

 

 

 

 

 

 


Fotos: THW/Cordula Apelt


OPENSTERETMAPPPP