19.02.2017, von Cordula Apelt

Teamarbeit wird GR0ß geschrieben

Jugend- und Grundausbildungsgruppe arbeiten Hand in Hand

Gestern verbrachten unsere Jugend- und Grundausbildungsgruppe einen abwechslungsreichen Ausbildungsdienst am Moselufer bei Igel (nahe Luxemburg).
Welche Fachbegriffe sind wichtig für die Verständigung der THW-Einsatzkräfte untereinander, wenn sie in Hochwassergebieten arbeiten? Welche Sicherheitsbestimmungen müssen die Helferinnen und Helfer beachten, wenn sie an Gewässern arbeiten? 
Antworten auf diese Fragen fand unser motiviertes Team unter Leitung der Führungskräfte schnell und auch die THW-Vokabeln (diesseits, jenseits, Unter- u. Oberstrom, Quellkade uvm.) waren schnell gelernt.
Im praktischen Ausbildungsteil verbauten die gemischten Teams Sandsäcke zur fiktiven Deichsicherung und nahmen Stromerzeuger und Tauchpumpen in Betrieb.
Zum Abschluss des Tages lud die Fachgruppe Wassergefahren, die eine Echolot-Ausbildung auf der Mosel durchführte, unsere Junghelfer zu einer Spritztour ein.

Lust mitzumachen? Wir haben noch Plätze frei in unserer Jugendgruppe und freuen uns auf DICH!
Nimm einfach Kontakt zu unserer Jugendbetreuerin Nadja auf


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.