11.02.2015, von Cordula Apelt

Verletzte Personen am Moselufer

THW und SEG Konz üben für den Ernstfall

Bei kaltem, aber sonnigen Wetter trafen sich am vergangenen Samstag die Einsatzkräfte von THW und SEG Konz zur ersten gemeinsamen Übung am Konzer Bootshafen.
Nach Personensuche und Erstversorung durch "gemischte" Trupps sowie Verletztentransport mittels Rettungsbooten, erfolgten Sichtung der "Patienten" und medizinische Versorgung auf dem mobilen Behandlungsplatz.
Mitglieder der THW-Jugendgruppe nahmen mit Begeisterung ihre Rolle als Verletztendarsteller wahr: das Spektrum reichte von Beinbruch, über Schock bis zur Wirbelsäulenverletzung.
Im Vordergrund der Übung stand die organisationsübergreifende Kooperation - von Zeltaufbau, über Stromversorgung bis zum Verletztentransport mit Spineboard und Vakuummatratze.



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.