Führungskraftwagen (FüKw)

 

Der Führungskraftwagen (FüKw) gehört zum Führungstrupp, der eine Teileinheit der Fachgruppe Führung/Kommunikation (FGr FK) ist. Er bietet fünf Einsatzkräften Platz, die Führungs- und/oder Fernmeldeaufgaben wahrnehmen.

Als Führungsmittel dient der FüKw für Aufgaben als,

  • Meldekopf, Lotsenstelle
  • Führungsstelle für temporären Bereitstellungsraum
  • zum Betrieb von Relaisstellen für Analogfunk
  • zum Betrieb von Gateway und Repaiterstellen für Tetrafunk (Digitalfunk)
  • Führungsstelle ohne Stab z.B. für Abschnittsleitung

Die Ausstattung des FüKw umfasst im wesentlichen

  • Ausstattung zur Lagekarteführung und Kräfteübersicht
  • Führungsausstattung (z.B. zur Einsatzplanung u. Einsatzstellendokumentation)
  • Digitales Kartenmaterial (z.B. TK50 UTM-Karten)
  • Notebook
  • Multifunktionsdrucker

In Bereich der Fernmeldeausstattung sind im FüKw

  • 2 x MRT (Digitalfunkgeräte, Gateway/Repaiter Fähig)
  • 1 x MRT-K (Digitalfunkgeräte in Outdoor-Case, Akkubetrieb)
  • 2 x 4m-Band Festeinbau (Analog-Funkgräte, Relaisstellenfähig als RS1)
  • 1 x 2m-Band Festeinbau (Analog-Funkgerät, Relaisstellenfähig als RS1)
  • Externer 6m Pneumatikmast als Antennenträger für Digitalfunkantenne und Analogfunkantenne  
  • Multifunktionsbedienteil RavenBlue zur Steuerung der interne Fernmeldegeräte
  • LTE/GSM-Router als TK-Anlage und für Interzugang
  • A/B, S0-Anschlüsse zur Einspeisung von externer Anschlüsse und zum Betrieb von Telefone im FüKw
  • DECT - Telefonanlage und Sender